Frohes neues Jahr!!!

31.12.2010 – Sydney

Der Morgen des  31. Sollte eigentlich relativ entspannt beginnen. Denn „Ausschlafen“ – der Wecker stand auf 8 Uhr – stand auf dem Programm! Leider haben die freundlichen Bauarbeiter in unserem Hotel  das mit dem Wecken schon ab 7 Uhr mit ihrem Presslufthammer erledigt...na ja, nicht so super aber wohl nicht zu ändern! Da die Sonne aber wieder einmal ihr Bestes gab, konnten wir das Frühstück wieder auf unserer improvisierten Terasse genießen! Danach sollte sich dann Giannas großer Traum erfüllen…ein Foto mit einem Koala. In einem nahegelegenden Tierpark war es dann so weit.  Zwar konnte man die süßen, knuddeligen Kuscheltierchen nicht direkt auf den Arm nehmen um  ein Foto zu schießen, aber Körperkontakt war erlaubt… ;-)! Somit können wir den nächsten Punkt  auf unserer langen TO-DO-LISTE hier abhaken!! :-) Natürlich gab es neben den Koalas wieder jede Menge andere Tiere zu sehen…Wombats, Wallabis, Echidnas usw.!! Aber das ist ja schon fast normal geworden… ;-)
Von da aus ging es dann zurück ins Hotel, um mit Spannung die Ankunft der „Aussies“ vorzubereiten…denn immerhin hatte Anne-Marie am 29.12. Geburtstag. Noch schnell eine Schoko-Torte (sehr yammie!!!!!!), ein paar Muffins und natürlich ein paar Bierchen gekauft und dann konnten sie kommen. Die Wiedersehensfreude war riesig…:-)
Somit konnte der Abend kommen – Sylvester in Sydney! Anne-Marie‘s Bruder Tim hat uns zu seiner Sylvester-Party in sein Appartment eingeladen! Natürlich mit garantiertem Harbour Bridge-Blick…*freu*!! Also werden wir uns jetzt gleich mal auf den Weg machen!
Mit der U-Bahn ging es Richtung Pyrmont, dort  angekommen haben wir schnell Gertränke gekauft und sind dann zu Tim gelaufen.  Das Appartment ist im 9. Stock und man hat von dort echt einen Wahnsinns-Ausblick! Das 21 Uhr Feuerwerk haben wir noch draußen gesehen, das war schon toll, eine schöne Idee, denn so können auch die Kinder ein Feuerwerk bestaunen! Was in Sydney los war ist einfach unbeschreiblich, 1.5 Millionen Menschen wollten das 750 000 AUD teure Feuerwerk bestaunen! Auch wir warteten gespannt auf Mitternacht. In der Zwischenzeit wurden wir sehr herzlich begrüßt, wir kannten ja eigentlich keinen…aber wir hatten wirklich Spaß. Und dann war es bald soweit – das große Feuerwerk begann und wir waren dabei – unglaublich!! Was ein Feuerwerk! Und wir hatten eine super Aussicht! Das ist schon etwas ganz Besonderes gewesen, um das Neue Jahr zu begrüßen!
Da Fabi und Ina ja das neue Jahr mit einem Bridgeclimb beginnen wollten, wo wir auch einen Alkoholtest absolvieren mussten, haben wir uns dann alle aufgemacht Richtung Stadt. Was da los war…..soooo viele Menschen! Jenny, Gianna und Andy sind dann noch in der Stadt geblieben und Anne, Fabi und Ina sind mit der U-Bahn zum Hotel gefahren….wenigstens 2 Stunden wollten wir schlafen,  und da Anne mit zum Bridge Climb wollte, ist sie dann auch schlafen gegangen. Die anderen waren allerdings  nur eine halbe Stunde später da.

 
01.01.2011 Sydney – Batemans Bay

Von hier aus an euch alle ein frohes Neues Jahr 2011, wir hoffen ihr habt alle ordentlich gefeiert und seid gut in das neue Jahr gestartet!!
Wie gesagt, bei uns ging es seeeehr früh los! Und wir (Fabi und Ina) können von Glück reden, dass Anne mit zum Bridge Climb wollte, denn sonst wären wir wohl nicht dabei gewesen….sondern hätten verschlafen! Horror!!! 6:20 wollten wir los….aber leider hat unser Wecker nicht geklingelt und so musst Anne uns wecken! Gott sei Dank war noch genug Zeit, statt U-Bahn also Auto. Wir waren pünktlich auf die Minute da! Bridge Climb über die Harbour Bridge – einfach unbeschreiblich schön! Der Hammer!! Wir hatten strahlend blauen Himmel, es war bereits knapp 25 Grad und die Aussicht war traumhaft! Etwas mulmig war es zunächst schon, aber je mehr wir sehen konnten, umso schneller wich die  Angst. Ganz Sydney konnten wir aus einer Höhe von 134 m bestaunen. Das war ein wirklich tolles Erlebnis und für Ina eines der schönsten Geburtstagsgeschenke ihres Lebens :-)! DANKE FABI!!!!
But the most important thing: Thank you sooooo much Anne!! If you were not there this morning, we would have missed this experience!

Während wir auf der Brücke waren und ganz oben auch nach deutscher Zeit das neue Jahr begrüßt haben, haben Jenny, Andy und Gianna etwas länger geschlafen, und anschließend richtig lecker gefrühstückt, sie waren doch alle etwas mitgenommen vom New Years Eve :-). Der Tag begann also recht entspannt, mit viel Kaffee und später etwas leckerem zu Essen.
Nach 3,5 Stunden waren Fabi und Ina wieder auf dem Boden angekommen. Wir drei haben uns dann auf den weg gemacht, um die anderen zum Lunch zu treffen. Wir haben noch eine Weile nett zusammen gesessen , doch dann hieß es Abschied nehmen, diesmal nicht nur für ein paar Tage! Das war wirklich traurig, und hat eine Zeit gedauert :-).
Gianna, Fabi und Ina mussten dann los Richtung Batemans Bay. 4 Stunden Fahrzeit an der Küste entlang. Es gab wieder einiges zu sehen – wunderschöne Natur und tolle Strände! Gegen halb sieben waren wir dann in Batemans Bay. Ein kurzer Einkauf, eine Kleinigkeit zum Abendessen – das war es dann auch! Wir sind noch sooooo müde von gestern,  dass wir jetzt alle früh schlafen werden!


02.01.2011 Batemans Bay – Narooma

Ausnahmsweise mal ein wirklich nicht so spannender Tag in Australien…wobei es immer etwas zu sehen gibt,. Heute sind wir von Batemans Bay nach Narooma gefahren, dem nächsten kleinen Küstenörtchen Australiens. Mit ca. 8.500 Einwohnern ist Narooma ungefähr mit Oeventrop zu vergleichen!! Die Fahrt von Batemans Bay bis hier hat nur ca. 1 ½ Stunden gedauert, so dass wir wirklich früh hier waren. Heute ist Ina übrigens ihre ersten Kilometer auf australischem Boden und mit Linksverkehr gefahren!! Jetzt fehlt nur noch Gianna… :-)
Das typische Sonntagswetter (3. Sonntag, zum 3. Mal Regen!!) hat dann nach einer kurzen Tour durch den Ort und einem kurzen Gang ins Shopping Center dazu beigetragen, dass wir den Rest des Tages einfach mal entspannt mit Uno und ein bis zwei Bierchen (Fabi) im Hotelzimmer/Appartment verbracht haben!
Auch mal nicht schlecht… ;-) …und das haben wir uns nach dem STRESS der letzten Tage auch einfach mal verdient!!! Das leckere, von Fabi gekochte Essen, war somit das letzte Highlight des Sonntags!! Aber die nächsten Tage werden wieder spannender, versprochen!! :-)

Bis die Tage mal
Fabi & Gianna & Ina

2.1.11 23:53

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(4.1.11 19:51)
nur mal kurz liebe Grüsse da lassen..
freuen uns , das es euch so gut geht
Werner und Claudia


renneker julian (5.1.11 20:30)
hallo Jana, waere es dir moeglich, fuer Julian ein Foto eines australischen KFZ-Kennzeichens zu machen? Warum weiss ich nicht, aber er wuerde sich sehr freuen, danke. Falls wir in den Urlaub fahren, moechte Julian auch so einen Blog haben, wir lesen jeden Bericht. Fuer den Rest des Urlaubs noch viel Spass, wir werden die Berichte vermissen. Gruesse an Fabi und Ina. PS: Fahrstunden kann man auch in Oeventrop bekommen. Jutta

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen