Boxing Day!!

26.12.2010 - Canberra
 
Als erstes an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an unser Geburtstagskind Marius!!
 
Und wieder ein unvergesslicher Tag in Canberra!!! Wir haben wieder ein German-Breakfast bekommen (sensationell muss man da auf jeden Fall sagen!) und dann ist Jenny gekommen um mit uns Canberra zu besichtigen. Auf ging es also zum Parlament um uns ein wenig mit der Politik Australiens auseinanderzu setzen. Schließlich sollte man das ja auch schon sehen wenn man sich in der Hauptstadt befindet. Danach haben wir das War-Memorian-Museum besichtigt. Hier wurdenDinge aus den verschiedenen Kriegen ausgestellt. Sehr interessant.
 
Und nun gab es ein typisches Australisches Gericht für uns zu Mittag!! Wir haben verschiedene Pies gegessen (mit Beef und mit Chicken und Pilzen). Sehr lecker!! Und zum Nachtisch gab es dann Lamington (ungefähr vergleichbar mit nem sehr guten Marmorkuchen umgeben von einem Hauch von Schokolade und Kokosraspeln Yammie!!! Und man darf nicht vergessen zu sagen, dass wir dieses köstliche Mahl an einem See bei Sonnenschein in Canberra zu uns genommen haben Wunderbar!!  
 
Noch schnell zu einem Look-Out um Canberra von der anderen Seite zu betrachten und dann ging der Tag schon zu Neige und wir haben uns auf den Weg zu Anne-Marie und Andy gemacht... Man kann sagen es ist fast wie zu Hause wir sind seit drei Tagen nur am Essen Wir haben ein wenig Gebäck (Anns Mum hat Deutsches Gebäck in einem Laden gefunden) und Tim Tams gegessen und dann wurde schon das Abendessen vorbereitet. Sehr lecker, sehr viel und ein bissl anders als im good old Germany.  
 
Nun sitzen wir bei einem leckeren kühlen Bier zusammen und planen den morgigen Tag. Das Bier hier ist sehr lecker und wir haben jetzt ich weiß nicht wie viele verschiedene schon getestet.
 
Eins können wir schon veraten: Morgen gibt es Frühstück in Form eines Picknickes an einem See. Da muss nur noch das Wetter mitspielen  
 
Einen schönen Tag an alle fleissigen Leser nach Deutschland!!  
 
LG Fabi, Ina und Gianna

5 Kommentare 26.12.10 13:56, kommentieren

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie gruen sind deine Blaetter...?? ;-)

24.12.2010 Canberra
 
Weihanchtszeit, schöne Zeit...vor allem bei sommerlichen Temperaturen und BBQ!! Nachdem wir am Morgen von Sydney nach Canberra gefahren sind, hatten wir erst einmal noch etwas Zeit für uns. SO konnten wir Ina's ehemalige Schule und einen Aussichtspunkt, an dem Ina vor 9 Jahren einige Male gewesen ist, besuchen. Herrlich!! Vor allem, weil Canberra nicht so eine typische Hauptstadt ist. Nicht über so überlaufen, und im Prizip komplett um das Regierungsgebäude gebaut. Dementsprechend arbeitet auch jeder 2. hier bei der Regierung!!Am Nachmittag haben wir uns dann mit Anne und Jenny getroffen!! Echt schön die 2 wieder zu sehen!! ;-)
 
Von da an ging es dann zu Anne und Andys neuem Haus! Oh man, eine Terrasse die einfach unbeschreiblich schön ist!! Mit Garten und Teich...und was macht man in Australien am 24.12.?? Natürlich BBQ. Dazu hatten die 2 noch ein paar Freunde eingeladen. Wir haben verschiedene Biersorten ausgetestet und hatten eine Menge Spaß bevor wir uns dann aufgemacht haben ins Bett.
 
Die liebsten Grüße senden
Fabi, Ina und Gianna

 

25.12.2010 - Canberra
 
WOW!!!! Was ein unvergesslicher Tag an diesem wunderbar warmen Weihnachtstag!! 
Wir haben uns nach dem deutschen Frühstück (da haben sich Anne-Marie und Andy wirklich richtig viel Mühe gegeben!!) aufgemacht um das Mittagessen bei Anns Eltern zu uns zu nehmen. Wir wurden sehr herzlich begrüsst und bekamen alles was das Herz begehrt angeboten (Wasser, Bier, Punsch, Sekt, Chips). Es gibt wirklich sehr lustige Sitten zu Weihnachten in Australien. Jeder bekommt ein großes Knallbonbon an seinen Platz. Man zieht an beiden Enden und es knallt! Heraus kommt ein lustiger Krepp-Hut und ein Flachwitz und ein kleines Geschenk (z.B. ein Würfel oder ein Kugelschreiber).
Mit diesen Krepp-Hüten saßen wir nun da und haben Mittag gegessen. Es gab so viele verschiedene Salate kaltes Fleisch, dazu wurden Saucen und Garnelen und Lachs gereicht. Alles wirklich sehr lecker!
 
Nach dem Essen gibt es hier die Bescherung. Wirklich sehr schön. Anns ganze Familie war schon zum Lunch da und wir hatten sehr viel Spaß mit ihnen. 
Auch wir haben eine Kleinigkeit bekommen, was uns wirklich sehr gefreut hat. Alle sind hier wirklich sehr gastfreundlich.
 
Danach ging es ab zu Andys Mum die heute auch Geburtstag hat (das kann ja nur ein netter Mensch sein was Mama!?). Auch hier wurden wir sehr herzlich begrüßt und wir haben Sekt und Bier angeboten bekommen. Dazu gab es Chips, Garnelen und Austern. Wirklich interessant hier.
Der Lebensgefährte von Andys Mum hat und dann noch mit seinem riesen Truck auf eine Tour eingeladen, damit wir Kangaroos in der freien Wildbahn sehen können. Man sollte an dieser Stelle erwähnen, dass die beiden auf einer "kleinen" wundervollen Farm leben. Wir würden sagen mitten in der Pampa. Und sie haben eine Menge Land um sich herum. aber nicht das man nun denkt, dass die beiden das Hauptberuclich machen... nein, dem Lebensgefährten von Andys Mum gehört eine Kanzlei und er ist Anwalt
Na gut auf jeden Fall sind wir dann los gebrettert und haben wirklich einige Kanaroos sehen können Fanatastisch!
 
Abends gab es dann noch ein typisches Australisches Dessert - Pavlova. Oh mein Gott!! So einen Zuckerschock bekommt man auch nur selten! Aber schmeckt wirklich sehr gut und auch hier wurde sich alle Mühe gegeben und zusätzlich ein Stollen und Lebkuchen gereicht.
 
Im Dunkeln ging es dann den lustiges Feldweg Richtung "Heimat" und da haben wir doch glatt einen Wombat gesehen Diese sieht man lebend in der freien Wildbahn wirklich nur sehr selten wurde uns dann noch gesagt. Nachdem dann noch zwei Kangaroos vor unserem Wagen her gehüpft sind konnten wir unbeschwert weiter fahren. Und sind wirklich sehr Müde nach ein paar Telefonaten ins Bett gefallen!
 
Ein wirklich unglaublicher Tag mit unglaublich netten Leuten in Australien!
 
Sonnige Grüße
Fabi, Ina und Gianna

 

26.12.10 13:52, kommentieren

Merry Christmas!!!

22.12.2010 Fahrt Coffs Harbour nach Port Macquarie
 
Auch heute hieß es wieder zu Beginn des Tages, Koffer packen und ab mit dem Auto von Coffs Harbour nach Port Macquarie. Wieder ein kleines Küstenstädtchen auf dem Weg Richtung Süden. Und, trotz der gestrigen Wetterprognose, scheint wieder einmal die Sonne. Die Temparaturen bewegen sich in einem wirklich erträglichen Rahmen. Bei ca. 25° kann man wirklich gut am Strand liegen. Natürlich haben wir aber auch die kulturelle Seite von Port (umgangs. hier für Port Macquarie) nicht ganz außer Acht gelassen. Immerhin sind wir ja unterwegs, um auch etwas zu sehen... ;-) Also haben wir uns das so gegnannte "ROTO-Haus" angeschaut. Sehr schön...und schon über 100 Jahre alt, denn erbaut wurde dieses Haus im Jahr 1891 und im Laufe der Zeit komplett renoviert und zur Besichtigung freigegeben. Gleich nebenan befindet sich ein Koala- Hospital. Echt traurig, wie manch süßer Koala nach einer Hundeattacke oder einem Buschbrand aussieht. Aber dafür gibt es ja dann diese Einrichtungen, wo man versucht die Tiere wieder aufzbauen und anschließend wieder in ein freies Leben zu bringen. Leider gelingt dies nicht immer, so dass der ein oder andere Koala sein Leben wohl in dem Hospital zu Ende bringt...
 
Mittlerweile haben wir jetzt 16.51 Uhr und wir werden gleich mal Richtung Stadt ziehen und uns was zu Essen holen...mal schauen, was es heute so gibt!!
 
Die Nachrichten morgen werden, falls es überhaupt welche gibt, übrigens etwas sparsamer ausfallen, da unsere morgige Tour bis Sydney ca. 6 Stunden dauert...also zur Abwechslung mal eine wirkliche Mammut-Tour!!
 
Euch wünschen wir einen angenehmen Tag und vielleicht sollte der ein oder andere mal seine EMails checken... ;-)
 
Bis dann denn
Fabi & Gianna & Ina
 
PS: Heute war es soweit...das Leid des Mannes!!! Shoppen gehen mit 2 Frauen, echt unglaublich!! ;-)
 
23.12.2010 Fahrt Port Macquarie nach Sydney
 
Da wir ja heute eine sehr lange Fahrt vor uns hatten, sind wir auch heute wieder früh losgefahren...bei 17° und Regen...insgesamt knapp 7 Stunden waren wir dann unterwegs - natürlich mit kleinen Päuschen. Aber wir waren schon ganz schön fertig, als wir endlich angekommen waren.
 
Nach einer kleinen Erholungsphase sind wir dann noch ein bischen gelaufen - auf der Suche nach Postkarten - das war gar nicht so einfach, denn wir sind ja wirklich nur in einem Vorort von Sydney. Aber nach gefühlten 5 km bei 34° haben wir ein Shopping Center und dort auch Postkarten gefunden.
 
Gleich werden wir noch was Essen, Postkarten schreiben und endlich die Geschenke für Inas Gastfamilie einpacken - denn morgen geht es ja weiter nach Canberra, um Weihnachten mit Anne-Marie und ihrer Familie zu feiern!
 
Wir melden uns dann von dort aus wieder...
Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Zeit, viel Spaß bei den letzten Weihnachtsvorbereitungen!
 
Alles Liebe von  
Fabi & Gianna & Ina

24.12.2010 Merry Christmas!!!!

Hallo ihr Lieben,
frohe Weihnachten aus dem fernen Australien! Wir haben gleich schon den 25. und werden dann Weihnachten feiern!
Heute Morgen sind wir von Sydney nach Canberra gefahren und haben Anne-Marie und Jenny getroffen. Wir wurden super freundlich empfangen. Jetzt sind wir bei Anne und Andy und einige Freunde waren hier, wir haben ein leckeres Barbecue gemacht und ganz viele verschiedene Biere :-)! Morgen werden wir dann australisches Weihnachten kennenlernen - wirklich spannend!!

Wir wuenschen euch ganz ganz tolle Weihnachten! Feiert schoen und lasst euch viele tolle Sachen vom Christkind bringen!

Alles Liebe von 
Fabi, Gianna & Ina

 

3 Kommentare 24.12.10 12:53, kommentieren

Auch Koalas haben ein hartes Leben...manchmal!!

22.12.2010 Fahrt Coffs Harbour nach Port Macquarie

Auch heute hieß es wieder zu Beginn des Tages, Koffer packen und ab mit dem Auto von Coffs Harbour nach Port Macquarie. Wieder ein kleines Küstenstädtchen auf dem Weg Richtung Süden. Und, trotz der gestrigen Wetterprognose, scheint wieder einmal die Sonne. Die Temparaturen bewegen sich in einem wirklich erträglichen Rahmen. Bei ca. 25° kann man wirklich gut am Strand liegen. Natürlich haben wir aber auch die kulturelle Seite von Port (umgangs. hier für Port Macquarie) nicht ganz außer Acht gelassen. Immerhin sind wir ja unterwegs, um auch etwas zu sehen... ;-) Also haben wir uns das so gegnannte "ROTO-Haus" angeschaut. Sehr schön...und schon über 100 Jahre alt, denn erbaut wurde dieses Haus im Jahr 1891 und im Laufe der Zeit komplett renoviert und zur Besichtigung freigegeben. Gleich nebenan befindet sich ein Koala- Hospital. Echt traurig, wie manch süßer Koala nach einer Hundeattacke oder einem Buschbrand aussieht. Aber dafür gibt es ja dann diese Einrichtungen, wo man versucht die Tiere wieder aufzbauen und anschließend wieder in ein freies Leben zu bringen. Leider gelingt dies nicht immer, so dass der ein oder andere Koala sein Leben wohl in dem Hospital zu Ende bringt...

Mittlerweile haben wir jetzt 16.51 Uhr und wir werden gleich mal Richtung Stadt ziehen und uns was zu Essen holen...mal schauen, was es heute so gibt!!

Die Nachrichten morgen werden, falls es überhaupt welche gibt, übrigens etwas sparsamer ausfallen, da unsere morgige Tour bis Sydney ca. 6 Stunden dauert...also zur Abwechslung mal eine wirkliche Mammut-Tour!!

Euch wünschen wir einen angenehmen Tag und vielleicht sollte der ein oder andere mal seine EMails checken... ;-)

Bis dann denn
Fabi & Gianna & Ina

PS: Heute war es soweit...das Leid des Mannes!!! Shoppen gehen mit 2 Frauen, echt unglaublich!! ;-) Zudem möchten wir es natürlich nicht versäumen, dem Geburtstagskind des Tages zu gratulieren!! Die herzlichsten Glückwünsche gehen heute an Klaus Spielmann!! Alles Gute und einen schönen Geburtagstag!!

4 Kommentare 22.12.10 11:13, kommentieren

Australiens schöne Hafenstädtchen und Nimbin

20.12.2010 Fahrt Surfers Paradise nach Byron Bay

Heute ging die Reise aus dem wunderschönen Surfers Paradise (das Miami Austrliens) weiter Richtung Byron Bay.
So sind wir früh aufgestanden und haben in aller Ruhe gefrühstückt.
Das Wetter war heute wieder super und Ina hat bereits festgestellt, dass es "immer Sonntags" regnet wenn wir einen Park besuchen. Sehr schade, dass Wetter hätten wir gestern gern gehabt...
Aber murren bringt alles nichts, gestern war auch so ein unvergesslicher Tag, da stört dann auch die Dusche draußen nicht!

Auf dem Weg haben wir es uns nicht nehmen lassen in Nimbin vorbei zu schauen. Eine kleine Kifferstadt, die man durch die Berge erreicht. Schlimmer als unser Lattenberg und es gab keine Leitplanken. Aber Fabi ist wie immer super gefahren. Aber eine Reisetablette wäre trotzdem angebracht gewesen ...für Gianna.
In Nimbin an sich sind die Leute sehr locker drauf... laufen wie die Hippies oder sehr "abgegammelt" herum. Die Häuser und Geschäfte sind lustig bemalt und ansonsten gab es nicht so viel zu sehen.

Die Natur ist immer noch überwältigend. Die Geräuschkulisse nicht zu beschreiben und die Aussicht auf den Bergen hervorragend.

In Byron Bay angekommen haben wir uns fertig gemacht für den Strand. Wieder ein schöner Sandstrand mit klarem Wasser und richtig coolen Wellen. Nachdem wir da so ein bissl gelegen haben, sind wir noch die Strandpromenade entlang gelaufen
und später Abends Essen gegangen. Ein ziemlich lockerer Tag.

Heute sind wir dann auch in eine andere Zeitzone gekommen. Man hat uns also eine Stunde geklaut. Nun sind wir 10 Stunden vor euch in Deutschland.

Heute gibt es auch wieder ein Geburtstagkind - happy birthday und alles Liebe und Gute zum Geburtstag, lieber Daniel!
Wir hoffen, du hast einen schönen Tag!!


21.12.2010 Fahrt Byron Bay nach Coffs Harbour

Heute sind wir wieder um sechs aufgestanden um uns auf den dreistündigen Weg nach Coffs Harbour zu begeben. Vorher haben wir aber noch den Leuchtturm besucht und ein paar wahnsinns Fotos geschossen .
Die Fahrt hat uns ausschließlich über den Pacifik Highway geführt. Also gab es nicht so viel auf der Fahrt zu bestaunen, außer ein paar Kängaroos und Urwald.

Hier angekommen wurde erstmal ein bissl am Pool entspannt und sich dann fertig für den Strand gemacht. Mal sehen was uns hier so erwartet
Wieder ein schöner Strand...nicht ganz so traumhaft wie gestern, aber schön :-). Auch hier waren wieder ganz schön hohe Wellen, aber da das Wasser gerade zurückging, wurde man immer ganz schön mitgezogen und so war es im Wasser nicht ganz so lustig.
Aber wir haben ein Sandpeeling gratis bekommen - denn es war sooooo windig, dass man quasi wie ein Sandkuchen aussah *g*. Nachdem wir am Strand etwas relaxt haben, wollten wir uns natürlich erstmal das Städtchen ansehen! Also sind wir ins Zentrum gefahren und haben uns umgesehen - und lecker Eis gegessen.

Auf dem Rückweg ein kurzer Stopp im Supermarkt, damit Fabi uns heute Abend bekochen konnte. Dann sind wir noch einmal in den Pool gesprungen, bevor es dunkel wurde.
Nach so einem Tag waren wir natürlich hungrig - deshalb gab es gerade lecker Essen und jetzt werden wir noch den Abend in Coffs Harbour genießen - morgen geht es weiter nach Port Maquarie.

Alles Liebe von Fabian, Gianna und Ina

21.12.10 11:18, kommentieren

Regenzeit in Queensland...und unser Auto hat ne Heizung!!

Noosa Heads nach Surfers' Paradise, 18.12.2010; Ortszeit 21.17 Uhr

Der Tag heute startete - zur Abwechslung mal - sehr entspannt! Nach einem gemütlichen Frühstück und nachdem dann auch die letzten Taschen gepackt waren, hieß es endlich...AUF NACH SURFERS' PARADISE!! Und ganz ehrlich, der Strand und das Meer halten, was der Name verspricht!Eine Welle nach der Nächsten und ein scheinbar niemals enden wollender Traumstrand tun ihr möglichstes, um diesen Ort unvergessen zu machen! Leider hat das Wetter heute noch nicht ganz so mitgespielt, aber immerhin hat es nur auf der Hinfahrt geregnet und noch 5 - 6 Tropfen als wir aus dem Auto gestiegen sind. Seitdem ist es Trocken und ab und zu hat sich sogar die Sonne gezeigt! Natürlich haben wir es uns aber trotzdem nicht nehmen lassen, die Wellen mit vollem Körpereinsatz zu testen...wir können euch sagen: "Sensationell!!" Für Jana rundete dann der duschende, braungebraunte Lifeguard den Tag vollends ab.
Anmerkung von Gianna: DER WAR ABER AUCH SUPER LECKER!
An die Kollegen: So wie von Kai beschrieben!

Hier ein Strandfoto

Und jetzt haben wir schon wieder fast halb zehn...ein weiterer Tag neigt sich dem Ende zu. Aber Morgen steht für uns ein absolutes Highlight auf dem Programm!! Wir werden mit echten DELFINEN schwimmen!! Oh man, was man hier alles erleben kann und für Tiere hautnah kennenlernt. Atemberaubend!!

Weitere News gibt es dann morgen erst wieder...also, immer schön Schneeschieben!! ;-) Und denkt mal wieder an uns... :-)

Viele Grüße aus Downunder
Fabi & Jana & Ina


Surfers' Paradise, 19.12.2010, Ortszeit 17.24 Uhr

Es gibt viel, was wir hier bereits in Australien erlebt haben, aber heute stand das absolute Highlight auf dem Programm. Wir konnten endlich mit Delfinen schwimmen...d.h., nicht nur aus 7 km Entfernung irgendwo am Horizont einen kleinen Delfin sehen...nein, auch nicht in irgendeinem Zoo einen Delfin hinter einer Glasscheibe sehen...Nein, wir konnten mit 2 echten Delfinen 20 Minuten ins Wasser. Schon am frühen Morgen war die Aufregung groß. Um neun Uhr ging die Fahrt dann Richtung SEAWORLD los...und das heute Erlebte in Worte fassen ist da echt nicht einfach! Denn es war - ungelogen - einfach gigantisch!!!!!! Ein supertolles Gefühl und einfach Hammer Tiere!!! Es hat riesig Spaß gemacht und wir haben jede Menge über die Tiere gelernt. Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt, denn es schüttet den ganzen Tag wie aus Eimern, dennoch war es echt toll!!

Hier unser Gruppenfoto

Neben Delfinen gab es natürlich auch noch jede Menge andere Tiere zu entdecken...Haie, Eisbären, Pelikane, etc!! Und viele Tiere konnte man sogar streicheln/berühren. Dazu gehörten Rochen, Seesterne, Seegurken...auch das alles eine riesige Erfahrung!! Im ganzen muss man sagen, es hat sich echt gelohnt einen ganzen Tag in SEAWORLD zu verbringen!!

Und dies Bild ist fuer Georg...:-)

Jetzt werden wir mal noch ein bisschen was Essen gehen. Evtl. werden wir das HARD ROCK CAFE hier in Surfers Paradise mal testen. Wenn das nichts wird, dann geht es halt zu Macces!! :-)

Euch einen schönen 4. Advent und einen schönen Sonntag. Da wir ja nicht gehässig sind, lassen wir die Sprüche über den vielen Schnee heute mal weg und wünschen euch einfach einen schönen ruhigen Sonntag!!

Alles Liebe aus der Ferne
Fabi & Jana & Ina

 Ach Jutta...in diesem Fahrgeschaeft wird man nass :-)

3 Kommentare 19.12.10 10:44, kommentieren

Regen über St. Tropez :-)

Noosa Heads, 17.12.2010, Ortszeit 19:21 Uhr

Es regnet...aber zum Glück immer nur abends wenn es bereits dunkel ist und wir schön in unserem Apartment sitzen und gegessen haben! Also erträglich...ganz im Gegensatz zu den heutigen Tagestemperaturen. Zeitweise zeigte die Anzeige 36 Grad an. Leute...das ist auch kein Vergnügen. Aber in einem sind wir uns hier einig, lieber so als eine volle Ladung Schnee!! :-)
Der Tag heute startete relativ verschlafen. Um 7 Uhr klingelte zwar der Wecker, aufgestanden wurde aber erst um 7.30 Uhr (Gianna) bzw 8:00 Uhr (Ina) und 8:15 Uhr (Fabi)!! Dann wurde ausgiebig gefrühstückt. Für Gianna gab es zum 1. Mal in diesem Urlaub Cornflakes zum Frühstück. Leider auch zumindest bis übermorgen zum letzten Mal, da sich die im Haus rumlaufenden Ameisen im Laufe des Tages mit der Packung ausgiebig beschäftigt haben...(klingt eklig, aber so schlimm ist es nicht).
Nach dem Frühstück ging es dann mit dem Auto los um Noosa zu erkunden!! Ein sehr schöner Ort und nicht umsonst auch St. Trpoez genannt. Villen direkt am Fluß reihen sich aneinander und eine eigene Yacht ist fast schon ein muss!! Also genau das richtige für uns...wie wir eben erfahren haben, hat Fabi schon 2 mal beim Adventskalender vom LIONS Club Meschede gewonnen!! Vielleicht reicht das ja für den ersten Schritt Richtung Millionen!! ;-)
Von einem Aussichtspunkt hoch über Noosa konnte man die ganze Stadt herrlich bewundern. Von da aus ging es dann weiter zum Noosa National Park. Eine gute Entscheidung wie sich herausstellte, denn hier haben wir den ersten KOALA in freier Wildbahn gesehen. Dazu mussten wir aber auch echt lange suchen...na ja, es hat sich gelohnt!!

Findet den Koala :-)

Danach haben wir dann noch ein Stündchen am Strand verbracht und etwas die Sonne genossen (natürlich haben wir dabei auch an euch gedacht... ;-)!!) und uns auf der Rückfahrt zum Hotel noch ein leckeres kühles Eis gegönnt!! Was die Temperaturen hier für das Eis bedeuten hat sich leider bei Gianna gezeigt. Stieleis ist einfach keine gute Idee bei 36 Grad...da kann man auch schon mal die Hälfte des Eis in der Packung wegschmeißen.
Jetzt haben wir eben zu Abend gegessen und uns entschlossen, hier im Hotel mal WIFI zu holen. Kostet zwar etwas, aber so können wir auch mal unsere Mails checken und allgemein schauen, was zu Hause so los ist! Leider können wir aber keine Bilder online stellen...das Programm auf dem Netbook hier können wir nicht nutzen!! ;-) Die Bilder folgen dann wieder in den nächsten Tagen!!

Die hezlichsten Glückwünsche noch an unser heutiges Geburtstagskind Pfeffer, alles Gute und feier schön! Jetzt werden wir dann erstmal unseren Abend genießen und dem Gewitter draußen lauschen. Echt der Hammer diese Blitze!!

Von Gianna an Giannas Papa: Hier gibt es das allerbeste Gewitter, das ich je gesehen habe. Ich sitze hier auf der Terasse und schaue es mir an - was für Blitze! Hier beim Gewitter zuschauen fehlst du mir :-) es ist gerade genau über uns!

Von Ina an Inas Eltern: Mama und Papa, wie geht es euch und wie geht es Paul und Frieda? Alles gut? :-)

Bis später mal wieder
Fabi & Gianna& Ina

...wobei Gianna irgendwie fast die Klippe runter gefallen ist...

1 Kommentar 17.12.10 10:44, kommentieren